Skip to main content

Alles Wissenswerte über 3D-Druck Filamente

Antimikrobielles 3D gedrucktes Spielzeug für Kinder in Onkologieeinheiten und klinischer Isolierung

3D-Druck ist eine spektakuläre Technologie, daran besteht kein Zweifel. Die Vielzahl neuer Anwendungen und Lösungen in verschiedenen Branchen ist beeindruckend. Vielleicht sind es aber auch die neuen Anwendungen im Gesundheitswesen, die den größten Einfluss haben und Aufschluss darüber geben, wie die Zukunft der Medizin aussehen könnte.

In Santiago de Chile haben zwei innovative Unternehmen ein weltweit einzigartiges Projekt entwickelt. Copper3D Inc. (wir berichteten mehrmals), hat sich mit Toylisto zusammengetan und nutzt seine Plattform, um 2D-Bilder von Zeichnungen in 3D-druckbare Designs namens „Art Toys“ umzuwandeln.

Von der Zeichnung zum sicheren Spielzeug

Als Ergebnis dieser beiden Technologien haben Copper3D und ToyListo ein Projekt zur Entwicklung von „Antimikrobiell wirksamen Spielzeugen“ entwickelt. Dies ist ein wunderschönes Projekt, das darauf abzielt, das emotionale Wohlbefinden und die Genesung von Kindern mit komplexen Krankheiten und Immunstörungen zu verbessern. Die jungen Patienten befinden sich in klinischer Isolation und dürfen mit herkömmlichen Spielzeugen nicht spielen. Dies liegt an ihren Eigenschaften (poröse Polymere und komplexe Geometrien), welche eine hohe Bakterienbelastung bergen können –  die für diese Kinder sehr gefährlich und sogar tödlich sein kann.

Das Kinderkrankenhaus Dr. Luis Calvo Mackenna wurde von diesen Unternehmen ausgewählt, um dieses innovative Projekt zu steuern, zunächst in der Onkologie-Abteilung mit Kindern in klinischer Isolation. DIe Kinder können eigene Zeichnungen erstellen aus denen dann ein echtes Spielzeug gedruckt wird.

ERYONE Silk PLA 1.75mm 1kg

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar

Esteban Ruiz-Tagle, Gründer der Firma Toylisto sagt folgendes über das Projekt

„Dieses Projekt wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, als Unternehmen etwas wirklich gutes und soziales zu tun. In Gesprächen mit Daniel Martínez von Copper3D über die Kombination der Technologien beider Unternehmenv nahm das Projekt recht schnell gestalt an. Wir haben einige Tests durchgeführt und sind zum „Dr. Luis Calvo Mackenna“ Kinderkrankenhaus gegangen, um unseren Service mit dem antibakteriellen Material PLActive von Copper3D vorzustellen. Nach mehreren Besprechungen erhielten wir die Genehmigung die Lieferanten in diesem neuartigen Service auf der ganzen Welt zu werden: Kinderzeichnungen in Spielfiguren zu verwandeln, die für Kinder mit Immunstörungen ungefährlich sind. Ohne die antibakteriellen Eigenschaften des PLACTIVE®-Materials und die Sicherheit aller Studien, Zertifizierungen und Zulassungen wäre dies jedoch nicht möglich gewesen.

Was uns am meisten freut, ist, dass Kinder die sich aufgrund ihres schwachen Immunsystems von Haustieren, Teddys und Spielzeug trennen mussten, nun in der Lage sind, sicher mit dem ihren ganz eigenen Spielzeugen zu spielen und Spaß zu haben.“

Von der Zeichnung zum Spielzeug aus dem 3D-Drucker

Diese neuen antimikrobiell wirksamen Materialien (oder „aktiven Nanokomposite“, wie Copper3D sie nennt) revolutionieren die biomedizinische 3D-Druckindustrie und wurden sogar von der NASA für den 3D-Druck von Medizinprodukten auf der Internationalen Raumstation (ISS) getestet.

Daniel Martínez, CINO und Mitbegründer von Copper3D, erwähnt diesbezüglich:

„Für uns war dieses Projekt ein Weg voller Lernen und hat es uns ermöglicht, den Hauptzweck unseres Unternehmens in vollem Umfang zu erfüllen: Innovation und Spitzentechnologie einzusetzen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Genau das haben wir getan. In diesem Projekt mit Toylisto sollen modernste Technologien im 3D-Design und neue antimikrobielle Materialien zum Einsatz kommen, damit die Kinder in klinischer Isolation mit einzigartigen Figuren spielen können, die von ihnen selbst entworfen und mit einem sauberen, sicheren und zertifizierten Material hergestellt wurden.

Dies ist nur ein weiteres Beispiel für die Auswirkungen, die der antimikrobielle 3D-Druck haben kann und bietet eine vielversprechende Zukunft für den Einsatz dieser Technologie für andere Anwendungen und Lösungen in der biomedizinischen Welt,. Aber auch in anderen Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Lebensmittel und Tiermedizin Pflege- und Massenkonsumprodukte.

Wir sind auch stolz darauf, dass das renommierte „Dr. Luis Calvo Mackenna „Kinderkrankenhaus unseren Unternehmen vertraut hat, um dieses Projekt zu koordinieren. Wir planen, es auf andere Krankenhäuser in Chile und über unsere internationalen Netzwerke auf andere Kinderkrankenhäuser in den USA, Europa und Südafrika auszudehnen. „

Im Zusammenhang mit diesem Projekt bemerkt Dr. Jorge Lastra, Direktor des Dr. Luis Calvo Mackenna Krankenhauses, Folgendes:

„Für unser Krankenhaus ist es ein Ehre, ein Maßstab für Innovation zu sein und diese neuen Technologien, die bereits international getestet und validiert wurden, in die Behandlung und das Wohlbefinden unserer Kinder einfließen zu lassen, insbesondere in jene, die in stärkerem Maße betroffen sind durch komplexe Krankheitsbilder sowie und Immunstörungen.

Wir hoffen mit dieser Initiative einen wichtigen Meilenstein zu setzen und der Welt zeigen zu können, dass von Chile aus mit Kreativität und Technologie großartige Projekte von globaler Bedeutung durchgeführt werden können.“

Toylisto und Copper3D möchten dieses Jahr 100 #AntimicrobialArtToys für die Kinder dieses Krankenhauses produzieren und spenden.

Hier können Sie unterstützen und spenden:

https://app.payku.cl/botonpago/index?idboton=2531&verif=4fce8543

Quelle: Pressemail von Copper 3D



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *