Skip to main content

Huntsman stellt 3D-Druck Materialien für die Schuhherstellung vor

Das globale Chemieunternehmen Huntsman hat eine neue Reihe von Materialien für die additive Fertigung vorgestellt. Die IROPRINT® genannten Materialien wurden entwickelt um zukünftigen Anforderungen in der 3D-Druckindustrie gerecht zu werden.

Zunächst bringt Huntsman eine Palette an weichen, flexiblen Materialien für die additive Fertigung in der globalen Schuh- und Sportindustrie auf den Markt. Dort wird 3D-Druck zunehmend sowohl für kundenspezifische als auch für Massenprodukte verwendet. Langfristig plant Huntsman, seine IROPRINT®-Plattform für die additive Fertigung auf ein viel breiteres Spektrum von Anwendungen und Branchen auszudehnen.

Derzeit umfasst die IROPRINT®-Plattform für additive Fertigung drei Produktlinien, die für verschiedene 3D-Drucktechniken optimiert wurden.

Lesetipp: 3D-Druck Material Guide – Welches Filament wofür benutzen?

Materialien für unterschiedliche Drucktechnologien

IROPRINT® F-Filamente sind eine Sammlung von Hochleistungs-TPU-Materialien. Diese wurden für die Herstellung in FFF (Fused Filament Fabrication) und anderen extrusionsbasierte Drucktechniken entwickelt. IROPRINT® F wurden für die Herstellung von Schuhkomponenten optimiert und sind einfach zu verwenden und zu drucken. Sie bieten eine verbesserte Abriebfestigkeit, Dehnungbarkeit und Reißfestigkeit.

Unter der Marke IROPRINT® werden ebenfalls Harze und Pulver für DLP/SLA respektive Pulverschmelzverfahren angeboten.

Stephane Peysson, Global Business Development Manager bei Huntsman Polyurethanes dazu:

„Unser Innovation-Team arbeitete eng mit Endbenutzern und Branchenführern zusammen und entwickelten so unser IROPRINT®-Portfolio für additive Fertigung. Gemeinsam haben wir uns genau angesehen, was ein gutes 3D-Druckmaterial ausmacht und was bisher auf dem Markt gefehlt hat. Wir glauben, dass die Einführung unseres IROPRINT®-Portfolios eine Lücke schließt, die für eine Reihe von funktionalen, langlebigen und dennoch weichen 3D-Druckmaterialien besteht, die technologieunabhängig, wirtschaftlich und einfach zu drucken sind – unabhängig von Ihrer bevorzugten Produktionstechnik. Vor der Einführung der Produktreihe haben wir Beziehungen zu wichtigen Technologiepartnern aufgebaut, die wiederum mit einigen der größten Schuhmarken der Welt zusammenarbeiten. Für die Zukunft sehen wir enorme Chancen für unsere IROPRINT® Additive Manufacturing-Materialien in anderen Bereichen des 3D-Druckmarkts – von Komponenten für die Automobilindustrie bis hin zu Objekten für IoT-Anwendungen. Es ist eine unglaublich aufregende Zeit auf dem Markt für additive Fertigung tätig zu sein. Schätzungen zufolge wird der Sektor bis 2024 um mehr als 20% wachsen.“

Bisher ist uns noch kein deutscher Reseller bekannt. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es natürlich.

Über Huntsman

Die Huntsman Corporation ist ein börsennotierter globaler Hersteller und Vermarkter von Differenz- und Spezialchemikalien mit einem Umsatz von über 9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Das Unternehmen betreibt mehr als 75 Produktions-, F & E- und Betriebsstätten in ungefähr 30 Ländern und beschäftigt ungefähr 10.000 Mitarbeiter in vier verschiedenen Geschäftsbereichen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *