Eine Studentin nutzt Muscheln um daraus Filament herzustellen. Die osteuropäische Quagga Muschel ist eine invasive Art in den Großen Seen der USA. Zur Zeit organisiert die Studentin die Massenproduktion des Filaments. Quagga Muschel ist ein Neozoon in den Großen Seen Die 19-jährige Lorena James kam auf die Idee während eines Entrepreneurkurses. Als Vorbild nahm Sie